Fischsosse


Dinge, die Menschen tun:


Man nehme viele kleine Fische, mache sie schichtweise in ein Tonfass und schliesse den Deckel und lasse sie in der Sonne stehen, öffne ab und zu den Deckel um die Fische von der Sonne bescheinen zu lassen, es fördere den Gärungsprozess. Dann siebe man die Flüssigkeit und füllen sie in kleine fischförmige Plastikbehälter mit rotem Verschluss und fahre sie einmal um den Globus, wo sie um 21.30 Uhr von zwei Menschen über ihre von einem Lieferdienst gebrachte Pho Bo geträufelt werden. Anschliessend landet die Verpackung im Abfall.







Kennt ihr das, wenn man ein Wort so oft wiederholt, dass es einem schlussendlich völlig fremd und komisch vorkommt? So ähnlich gehts dem Onkel manchmal, wenn er sich über solche Sachen wir Fischsosse Gedanken macht.


Die Fischsosse-Postkarte ist ab sofort auch hier bestellbar.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen